Haftpflicht ist für jeden ein Muss

Eine Privathaftpflicht braucht einfach jeder!

Als eine der wenigen Versicherungen ist die Haftpflichtversicherung quasi ein Muss für jeden. Teilweise ist es auch gesetzlich vorgeschrieben für Haftpflicht-Versicherungsschutz zu sorgen, wie z.B. die Kfz-Haftpflichtversicherung.

Auch wenn für Personen es keine Pflicht zur Versicherung gibt, ist es wirklich jedem anzuraten eine private Haftpflichtversicherung abzuschließen. Diese gilt im übrigen nicht nur für den Versicherungsnehmer sondern auch für die Familie, selbst bei unehelichen Lebensgemeinschaften.

Die Privat Haftpflichtversicherung hat insbesondere den Zweck die versicherte Person vor gesetzlichen Schadenersatzansprüchen von Dritten zu schützen. Tritt ein solcher Fall ein, leistet die Haftpflichtversicherung anstelle der schadensersatzpflichtigen Person. In der Regel bezieht sich der Versicherungsschutz auf Personen- und Sachschäden, es ist aber möglich durch zusätzliche Vereinbarungen im Versicherungsvertrag auch Vermögensschäden oder das Abhandenkommen von Sachen zu versichern.

Da der Versicherungsbeitrag sehr günstig ist spart man nicht wenn man bei der Deckungssumme Kompromisse eingeht, es sollte stets die höchstmögliche Summe gewählt werden um auf der sicheren Seite zu sein.

Tritt ein Versicherungsfall ein muss dies innerhalb einer Woche gemeldet werden. Der Schaden darf nicht sofort beglichen werden oder die Schuld anerkannt werden. Vielmehr muss der Geschädigte aufgefordert werden eine Schadensanzeige aufzugeben, da darin noch keine Schuldanerkenntnis liegt.